Tagesgeld: Alles was möglich ist (erstens)

Infos: Tagesgeld (Das fexible Geld)
Was alles so geht beim Tagesgeld

Tipps für die Geldanlage für jedermann:

Partner:



empfehlenswerte Informationen

 

home

Geldanlage

Tagesgeld

Festgeld

Investmentfonds

ETF ´s 

CFD Broker

Sparbriefe

Anleihen

Bausparen

Private Banking

Kunst als Geldanlage

Geldanlage in Münzen

Karten

Kreditkarten

Kreditkarten Vergleich

Kreditkarten ohne Schufa

Geldkarten

Konten

Girokonto

Girokonto Vergleich

Girokonto ohne Schufa

Depot

Wertpapierdepot Vergleich

Geld verdienen

Geld verdienen: Paidmails

 


impressum

 

Tagesgeld: Die richtigen Entscheidungen treffen.
Wer will schon gerne bei der Geldanlage gravierende Fehler machen?

Vorteile von einem Tagesgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto hat sehr viele Vorteile. Der wichtigste Vorteil ist wahrscheinlich, dass die Zinsen auf einem Tagesgeldkonto höher sind als auf einem Sparbuch oder Girokonto bei gleichwertiger Anlage. Ein wesentliches Kriterium für ein Tagesgeldkonto muss auch sein, dass die Kosten für Abhebungen und Einzahlungen gleich Null sind. Auch eine Grundgebühr für ein derartiges Konto entfällt. Mit gutem Gewissen schlafen können Sie, weil es die Einlagensicherung der Banken gibt. Die Einlagensicherung schützt das Tagesgeld gegen den Totalausfall bei der Bank. Wichtig ist in diesem Zusammenhang noch, wie hoch die Einlagensicherung ist. Wenn Sie sehr risikobewusst sind, sollten sie unter Umständen das Tagesgeld auf mehrere Banken verteilen. Es ist deshalb wichtig, vor dem Abschluss bei der Bank anzufragen, in welcher Höhe eine Einlagensicherung vorgenommen wird.

Sie möchten hohe Zinssätze?

  Banner

Eines der wesentlichen Kriterien eines Tagesgeldkontos ist, dass man sein Geld flexibel handhaben kann. Es heißt nicht nur Tagesgeldkonto sondern man kann es wirklich täglich umschichten. Es sind keine Fristen einzuhalten. Auch wenn er das Konto leer ist, gibt es keine Verpflichtungen gegenüber der Bank.

Für wen ist ein Tagesgeldkonto geeignet?

Ein Tagesgeldkonto ist besonders für Leute geeignet, die im Moment freie Mittel haben und nicht wissen, wie sie es wirklich anlegen wollen oder die auf günstige Gelegenheit warten. Ein Tagesgeldkonto empfiehlt sich auch, wenn man Investitionen oder Anschaffungen vornehmen will und sehr flexibel Geld benötigt. Günstig ist ein Tagesgeldkonto auch, wenn man mit weltwirtschaftlichen Krisen oder Umbrüchen  rechnet.

Die Nachteile von einem Tagesgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto hat nicht die Funktionen von einem Girokonto. Man kann also normalerweise nicht Überweisungen oder Barabhebungen durchführen. Selbst verständlich gibt es auch keine EC Karte für dieses Konto. Beim Tagesgeld Konto gibt es auch keine Zinsgarantie. Ein Zinssatz, mit dem sie zum Beispiel heute das Konto eröffnet haben, kann morgen schon deutlich gesenkt werden. Auch eine Erhöhung ist natürlich möglich. Die Zinssenkungen oder Zinserhöhungen geschehen natürlich marktüblich und in der Regel erfolgt die Zinsanpassung bei allen Banken. Ärgerliche ist es, wenn eine Bank über ein paar Monate relativ gute Zinsen anbietet, um Kunden anzulocken und dann unterdurchschnittlich hohe Zinsen bietet.

Es gibt verschiedene Banken, welche die Zinsen für das Tagesgeld bis zu einer bestimmten Einlage begrenzen. Darauf muss man achten, um diese Beträge nicht zu überschreiten. Glücklicherweise gibt es viele Anbieter bei den Banken, die eine sehr hohe Grenze oder gar keine Festlegung für Zinssätze beim Tagesgeld haben. Normalerweise sind diese Beträge auch sehr hoch angesiedelt. Für Leute mit viel Geld heißt es aber, wachsam zu sein.

Vorteilhaft vom Tagesgeld ist, dass die Zinsen häufig monatlich oder vierteljährlich ausgeschüttet werden. Man kann dadurch auch vom Zinseszins profitieren.

Tagesgeld Vergleich

Diese vor und Nachteile vom Tagesgeldkonto müssen beim Vergleich unterschiedlicher Anbieter berücksichtigt werden. Es gibt viele Onlinedienste, die einen Tagesgeldvergleich anbieten. Der Tagesgeld Vergleich muss natürlich immer aktualisiert sein und wenn man Tagesgeld anlegt sollte der Interessierte ständig die Konditionen beim Tagesgeld vergleichen. Wie oben erwähnt, können die Konditionen täglich geändert werden und entscheidende weltwirtschaftlichen Ereignisse führen auch zu diesen Verschiebungen. Suchen Sie sich eine Bank aus, auf der sie leicht dieses Geld transferieren können und es auch wieder leicht und schnell von dieser Bank zu einer anderen Bank bringen können. Diese Geschwindigkeit für den Tagesgeldtransfer ist beim Tagesgeld Vergleich unbedingt und immer im Auge zu behalten. Während der Transferzeit erhalten sie keine Zinsen. Das wird oft vergessen.

Zusammenfassung

Zusammengefasst ist ein Tagesgeldkonto eine wirklich attraktive Geldanlage, sofern man sein Geld nicht gleich über mehrere Jahre oder Monate anlegen möchte und trotzdem eine gute Verzinsung haben möchte. Flexibilität ist aber Trumpf und ein ständig wachsames Auge auf die Zinsentwicklung und die Angebote der unterschiedlichen Banken sind Pflicht.

16.07.2012

 

 

Nützliche Informationen rund um die Geldanlage: Das Tagesgeld. Höchste Zinssätze jeden Tag. Auf die Auswahl kommt es an. Flexibilität ist gefragt.